Pressebeiträge

Wie „Medienrebell“ Peter Weibel lernte, Automaten zu lieben

derstandard.at – 10/2018 „Odessa, Ried im Innkreis, Paris, Wien, New York, Köln, Karlsruhe – und ab dem nächsten Jahr wieder in Wien. Das sind einige der Stationen im turbulenten Leben des Medienkünstlers und -theoretikers Peter Weibel. Sein Werk ist ebenso vielfältig wie sein Werdegang. Dem STANDARD hat er jetzt zwei Geburtstagsgeschenke gemacht“