Die Kommunikation ist das Medium (TV-Tod II)

Die Kommunikation ist das Medium (TV-Tod II), 1972
(Idee: 1970)
Video, s/w, Ton

Sendung: Impulse 7, ORF, 29.6.1972

„Der Nachrichtensprecher spricht seine Nachrichten. Er raucht dabei. (…) (Es) entsteht der Eindruck, als würde der TV-Apparat immer dichter mit Rauch vernebelt. Langsam beginnt der Sprecher wegen des vielen Rauches zu husten und kutzen. (…) Er hört mit den Nachrichten auf, wenn der TV-Apparat voller Rauch ist, der Bildschirm undurchdringlich milchig: Der TV-Sprecher erstickt. Das Medium beim Wort genommen. Die Botschaft ereignet sich im Medium. Die Vergiftung der Kommunikation, wie sie täglich vom Fernsehen vollbracht wird, schlägt auf das Medium zurück. Die tägliche Dosis tödlicher Worte, die der Nachrichtensprecher spricht, bewirkt den Tod des Sprechers. Er erstickt an der schädlichen Ökologie des Informations- und Kommunikationssystems TV. Closed circuit von Wort und Bedeutung, von Bedeutung und Aktion.“