Das magische Auge

Peter Weibel, Valie Export
Das magische Auge, 1969
Expanded Movie

Multi Media 1, Galerie Junge Generation, Wien, 10.-11.04.1969

„Ein echtes Sound Picture, die tönende Leinwand! Erste autogenerative Tonleinwand der Welt. […] Beim magischen Auge entsteht der Ton auf der Leinwand. Die Helligkeitsschwankungen liefert nicht die Tonspur, sondern erzeugen der Film selbst oder das Publikum oder die Saalbeleuchtung etc. die mit mehreren Fotozellen präparierte Leinwand setzt die Lichtschwingungen direkt in tonfrequente Schwingungen um. Jedem Film in jedem Moment sein spezifischer Ton.“
[Peter Weibel (Hg.), Wien: Bildkompendium, Wiener Aktionismus und Film, 1970, S. 266]