Entzweit, 1981

Ich habe zwei Hände.
Ich habe zwei Ohren.
Ich habe zwei Füße.
Ich habe zwei Augen.
Ich sehe durch zwei Augen mit Entsetzen die Entzweiung,
Mit einem Auge die eine Hälfte,
mit den anderen Auge die andere Hälfte.
Ich bin entzweit.

Ich habe zwei Lippen.
Ich habe zwei Nieren.
Ich habe zwei Lungen.
Ich habe zwei Hoden.
Ich gehe auf zwei Beinen der Spaltung entgegen.
Links und rechts baumeln zwei Arme von meiner Schulter.
Ich bin,
Ich bin,
Gespaltet,
Gespaltet.

Ich Forme mit zwei Lippen, Lautsprecher der Laute.
Ich orte mit zwei Ohren, die Tiefen der Töne.
Ich sehe aus zwei Löchern mit Entsetzen die Entzweiung,
Mit dem einen Auge die eine Hälfte,
Mit dem anderen Auge die andere Hälfte
Ich bin entzweit.

Ich empfange mit zwei Augen die Bilder des Raumes
Ich ? mit zwei Armen die ruhenden Dinge.
Ich sehe durch zwei Augen mit Entsetzen die Entzweiung.
Mit dem einen Auge die eine Hälfte,
Mit dem anderen Auge die andere Hälfte.
Ich bin entzweit.

Ich schwebe mit den Flüssen.
Ich fließe mit den Wolken.
Meine Lippen fliegen aufwärts.
Meine Füße fliegen abwärts.
Ich schwebe mit den Augen das Entsetzen der Entzweiung
Ich fliege mit den Bäumen
Ich sitze auf den Wolken
Ich bin gespalten.

————————————————————–

Musik: Loys Egg
Text: Peter Weibel