150 Jahre Universität für angewandte Kunst Wien

150 Jahre Universität für angewandte Kunst Wien484 Seiten  Verlag De Gruyter

Inhalt

Die heutige Universität für angewandte Kunst Wien wurde 1867 als Kunstgewerbeschule des k.k. Österreichischen Museums für Kunst und Industrie gegründet. Zum 150. Gründungsjubiläum der Angewandten zeigt dieses Buch, dass die Erfahrung von Veränderung und noch mehr die Produktion von Veränderung das Wesen dieser Institution ausgemacht haben und bis heute ihre Identität bestimmen.
Die beeindruckende und wechselvolle Geschichte der Angewandten ist nicht zuletzt eine Geschichte prägender Persönlichkeiten ihres Faches – von Josef Hoffmann bis Zaha Hadid, von Margarete Schütte-Lihotzky bis Hans Hollein und Wolf D. Prix, von Oskar Kokoschka bis Oswald Oberhuber und Maria Lassnig, von Kolo Moser bis Paolo Piva und Fiona Raby, von Alfred Roller bis Christian Ludwig Attersee und Erwin Wurm, von Fred Adlmüller bis Vivienne Westwood.
Die Angewandte steht aber auch für die Transformation von ästhetischer Bildung und ihre gesellschaftliche Dimension – vom ornamentalen Zeichnen bis zu Europas erster Medienkunstklasse, von der Blumenmalerei bis zu Transmedialer Kunst und Art & Science, von der Keramischen Dekoration bis zu TransArts und Social Design, von der Technischen Chemie der Keramik bis zur Konservierungswissenschaft, von der Holzbildhauerei bis zu Cross-Disciplinary Strategies.
Die Geschichte der Angewandten ist ein Versprechen für die Zukunft kultureller Bildung, die hier bereits begonnen hat.

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Gerald Bast
150 Jahre Ästhetik der
Veränderung

Von der Kunstgewerbeschule zur Angewandten
Ein Überblick

Patrick Werkner
Von der Kunstgewerbeschulezur Angewandten. Schlaglichter auf die 150jährige Geschichte des Hauses

Matthias Boeckl
Baukunst aus Reformgeist: Die Architekturschule der Angewandten

Alison J. Clarke,
Martina Grünewald
From Design Activism to Digital Society: Historical Pathways
Towards the Contemporary Art School

Elisabeth Frottier
Kostüm, Mode und Textil an der Angewandten unter
dem Aspekt von Sammlung – Forschung – Lehre

Ruth Mateus-Berr
Didaktische Modelle an der Kunstgewerbeschule und der Universität für angewandte Kunst Wien: Aspekte der Lebensreformbewegungen um 1900 und heute

Bernadette Reinhold
Die Kunst im Leben des Kindes.
Erkundungen eines weiten Arbeitsfeldes der Kunstgewerbeschule

René Schober
Die Kunstgewerbeschule im Ersten Weltkrieg

Gabriele Jurjevec-Koller
Kollaboration und Verantwortung. Die Jahre 1938-1945

Heinz P. Adamek
Die »hohe Schule« der angewandten Kunst – im Wandel der Gesetzeslandschaft Österreichs seit 1945

Helmut Draxler, Anna Spohn
Vom Nutzen der Nutzlosigkeit.
Zur Rolle einer institutionellen Kunsterziehung heute

Barbara Putz-Plecko
Warum braucht eine Gesellschaft kulturelle Bildung?

Aspekte der Angewandten in Geschichte und Gegenwart

Eva Kernbauer
Bildende und angewandte Kunst. Grundkonflikte zu Beginn der Moderne

Stefan Krause
Die Studien Gustav Klimts nach Objekten der kaiserlichen Waffensammlung von 1880/83

Marian Bisanz-Prakken
Gustav Klimts Allegorie der Skulptur (1889) im Kontext der Huldigungsgabe für Erzherzog Rainer

Bernadette Reinhold
»Weibliche artistische Arbeitskräftea in spe – Frauenstudium an der frühen Kunstgewerbeschule.
Ein unbequemer Rückblick

Elisabeth Schmuttermeier
Die Verbindung zwischen der Wiener Kunstgewerbeschule und der Wiener Werkstätte

Rainald Franz
Die Keramikklasse

Friedrich C. Heller
Die »Larisch-Pflegestätte für Schrift- und Buchgestaltung«

Gerd Pichler
Exklusive Vielfalt – die Edition künstlerischer Mappen der Kunstgewerbeschule 1935-1937

Konstantin Ferihumer
Paul Kirnig und die “Fachklasse für Gebrauchs-, illustrations-
und Modegraphika – zwischen Gaupropaganda und Niemals Vergessen!“

Bernhard Leitner
Die Klasse
Medienübergreifende Kunst

Peter Weibel
33 Jahre Medienkunst an derAngewandten. Gründung und Anfänge der ersten Medienkunstklasse Europas

Ruth Schnell
Von der »Meisterklasse für Visuelle Mediengestaltung« zur »Abteilung Digitale Kunst«

Bernd Kräftner, Virgil Widrich
Art & Science

Brigitte Felderer
Kein Verzicht auf Zukunft!
Das Masterprogramm
»Social Design – Arts as Urban Innovations

Ferdinand Schmatz
Warum Literatur als Kunstform an einer Universität für angewandte Kunst unterrichtet werden soll

Bernhard Pichler, Alfred Vendl
Chemie an der Angewandten

Gabriela Krist
Vom restaurierenden Künstler zur akademischen Restauratorin und Konservierungswissenschaftlerin – die Geschichte der Restaurierung an der Angewandten

Georg Glaeser
Geometrie und Mathematik an der Angewandten?

Daniela Hammer-Tugendhat
Kunstgeschichte als Kulturwissenschaft

Christian Reder
Projekte mit gesellschaftlicher Relevanz

Roman Horak
Cultural Studies und/oder Kulturwissenschaften an der Angewandten und anderswo

Ernst Strouhal
Nachdenken über Spiele – zur Funktion der Spieleforschung
an der Universität für angewandte Kunst Wien

Die Kunstuniversität heute.
Die Abteilungen

Architekturentwurf 1

Architekturentwurf 2

Architekturentwurf 3

Art & Science

Bühnen- und Filmgestaltung

Digitale Kunst

Fotografie

Grafik und Druckgrafik

Ortsbezogene Kunst

Malerei

Malerei und Animationsfilm

Skulptur und Raum

TransArts

Transmediale Kunst

Zentrale digitale Werkstätte
Fotografie

Angewandte Fotografie und
zeitbasierte Medien

Industrial Design 1

Industrial Design 2

Grafik Design

Grafik und Werbung

Mode

Konservierung und Restaurierung

Kunst und Wissenstransfer

Social Design

Holztechnologie

Metalltechnologie
Textiltechnologie

Design, Architektur und
Environment für Kunstpädagogik

Kunst und kommunikative
Praxis

Textil – Freie, angewandte und experimentelle künstlerische Gestaltung

Sprachkunst

Gender Art Lab

Kunstsammlung
und Archiv

Universitätsbibliothek

Martina Dorner-Bauer, Viktoria Gitzl, Silvia Herkt, Patrick Werkner
Genealogie der Unterrichtsfächer und Studiengänge
1868-2017

Bezeichnungen der Institution, Direktoren/Präsidenten/Rektoren

Silvia Herkt
Lehrende in Leitungspositionen
1868-2017

Martina Dorner-Bauer
Lehrkanzeln, wissenschaftliche und theoretische Fächer
seit 1970

Biografische Kurzangaben zu den Lehrenden im Zeitraum
2000-2017

Postgraduale Lehrgänge
2016/17

Trägerinnen und Träger
akademischer Auszeichnungen

Organisationsplan der Universität für angewandte Kunst Wien 2017

Personenregister

Abkürzungen

Bildnachweis

Dank

Impressum