Loys Egg / Peter Weibel: BibliothecaInsomnia.1978–1979

Loys Egg / Peter Weibel: BibliothecaInsomnia.1978–1979272 Seiten Verlag Verlag für Moderne Kunst

Herausgegeben von Loys Egg und Peter Weibel

Inhalt

Die Künstler Peter Weibel und Loys Egg verbindet eine langjährige Freundschaft, die in vielen gemeinsamen Projekten ihren Niederschlag fand. 1978/79 entstand „Bibliotheca Insomnia“.

Mit dem Ziel, die Ausdrucksfähigkeit der traditionellen Malerei zu erneuern, schufen sie ein Konvolut von rund 170 Blättern, eine Bibliothek, die weder aus Bildern noch aus Büchern besteht, sondern aus Bildwerken. Die Prinzipien Partizipation und Interaktivität spielen eine entscheidende Rolle, wenn die Arbeit des jeweils andern durch materialhafte Überarbeitungen und „Wortsprache“ angereichert und so die traditionelle formale Zeichensprache erweitert wird. „Das Spiel der Repräsentation löst sich auf in eine Kunst über Kunst“ (Peter Weibel).