Lichtsicht 5

Lichtsicht 5128 Seiten  Verlag Kehrer

Inhalt

Ziel der lichtsicht Projektions-Biennale in Bad Rothenfelde ist es, die Projektionskunst als autonome Kunstgattung weiter zu etablieren und ihr neues Spektrum auf der Höhe der künstlerischen und technischen Entwicklung zu zeigen. Die Bedingungen sind ideal: Als Projektionsflächen dienen die bis zu 16 Meter hohen Schwarzdornwände der Gradierwerke, die sich über eine Gesamtlänge von mehr als einem Kilometer ausdehnen. Die lichtsicht bietet damit die wahrscheinlich größte Projektionsfläche der Welt, nämlich von 312 m Länge und 10 m Höhe. Darüber hinaus werden Wasserfontänen und Gebäude im umgebenden Park als Projektionsflächen genutzt.

Für die lichtsicht 5 2015/2016 hat der künstlerische Leiter Peter Weibel die international renommierten KünstlerInnen

Daniel Crooks, Holger Förterer, Eyal Gever, Ryoji Ikeda, William Kentridge, das Projektteam von LASACT, Random International, rosalie, Tim Otto Roth und Robert Wilson gewinnen können.

Diese verwenden aktuelle technische Verfahren wie 3D-Simulationen, interaktive Laser- und Schattenprojektionen, wissenschaftliche Bildgebungsverfahren, „Wasserskulpturen“ oder user-generated content, um zeitgenössische Themen, von der Celebrity Culture bis zum Artensterben, vom Aktivismus bis zur freiwilligen Totalüberwachung durch Selfies, von Makrouniversen bis zu Mikroorganismen, in beeindruckenden und Staunen erregenden Bildern und Tönen darzustellen. Diese digitalen Visionen setzen klassische Topoi, die wir aus der Porträtmalerei, aus der Geschichte des Films und der Videokunst kennen, in überraschender und überzeugender Weise fort. Der Kurort Bad Rothenfelde verwandelt sich in ein Imaginarium, ein Planetarium und ein Bestiarium.

Der Katalog dokumentiert anhand zahlreicher Abbildungen, eines Essays, umfangreicher Werktexte sowie eines Films, der über einen link im Buch zugänglich ist, die Fronten der künstlerischen wie technischen Forschung durch bedeutende zeitgenössische Künstler im Bereich der Projektionskunst.

Inhaltsverzeichnis

Peter Weibel, Idis Hartmann
Vom Schattenbild zum Selfie: ein Update der Projektionskunst
From shadow image to selfie: updating projection art

Daniel Crooks
A Garden of Parallel Paths

Holger Förterer
Feuerwall

Eyal Gever
Water Dancer

Ryoji Ikeda
the radar [bad rothenfelde]

William Kentridge
More Sweetly Play the Dance

LASACT
Alexander Rechberg, Daniel J. Becker, Michael König, David Murmann, Adrian Rennertz

Random International
Aspect (white)

rosalie
Marathon der Tiere Tim

Otto Roth
sterea skia

Robert Wilson
Video Portraits

Texts on the artists Idis Hartmann