Kuratorische Tätigkeit

Seit 1986 ist Peter Weibel künstlerischer Berater der Ars Electronica, von 1992 bis 1995 war er auch ihr künstlerischer Leiter. Von 1993 bis 1999 kuratierte er den österreichischen Pavillon auf der Biennale von Venedig. Zwischen 1992 und 2011 arbeitete er als Chef-Kurator an der Neuen Galerie am Landesmuseum Joanneum in Graz. 2008 kuratierte er die Internationale Biennale von Sevilla, 2011 die 4. Moskauer Biennale der Zeitgenössischen Kunst. Seit Januar 1999 ist Peter Weibel Vorstand des ZKM | Zentrum für Kunst und Medien in Karlsruhe. 2015 wird er Lichtsicht 5, die 5. Projektions-Biennale in Bad Rothenfelde kuratieren.

Einzelausstellungen | Gruppenausstellungen | Kuratorische Tätigkeit

Liste als PDF öffnen